Online-Liga: Erste Auflage beendet

Der Schachklub Ingolstadt endet den Wettkampf mit einem ehrwürdigen 4. Platz. Ein großes Dankeschön jedenfalls an die 5 Spieler, die teilgenommen und die die allgemeine Skepsis gegenüber langen Online-Schachpartien überwunden haben! Sicherlich werden wir in dieser Pandemieperiode warten müssen, bis ausnahmslos alle Spieler auf einem Schachbrett sitzen können. Der Online-Spielbetrieb sollten dabei nicht nur als vorübergehende Alternative , sondern als eine vielversprechende Zukunftsform für unser Spiel gesehen werden. 

 Die Partie wurden zum ersten Mal auf https://www.twitch.tv/monpoeme/ live kommentiert. 

 

Vor allem Kurt Binder zeichnete sich durch sehr gute Leistung aus. 

Ein Wendepunkt in Wolfgangs Partie geschah in der folgenden Stellung. 

Die Stellung war durchaus schwierig für Schwarz bevor Weiß spielt Dg4. Der Läufer auf b7 ist eingeschlossen, der Bauer auf b5 ist schwach und Weiß beherrscht die C- Linie. Weiß entschied sich aber überraschenderweise, auf dem Königflügel anzugreifen. Schwarz hätte aber hier sich mit c5! etwas befreien können und weiterhin um die Partie kämpfen können. Leider Wolfgang übersah die Möglichkeit und erlag letztendlich dem Königangriff.