Die diesjährige Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier fand am 28. November bei unserem ersten Vorstand statt, der uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Der Abend wurde mit einem gemütlichen Beisammensein bei diversen Getränken eingeleitet. Im Anschluss gab es diverse Köstlichkeiten, die von Christophe und Ralf bereitgestellt wurden.

In der obligatorischen Jahreshauptversammlung gab die Vorstandschaft einen Rückblick auf das letzte Jahr, das sportlich von Höhen (U12 wurde souverän Kreismannschaftsmeister, die Ü60 gewann die Kreismannschaftsmeisterschaft, Wolfgang Sailer wurde Kreiseinzelmeister, etc.) und Tiefen (Abstieg der ersten und zweiten Mannschaft) geprägt war. Der Ausblick auf das kommende Jahr lässt hoffen, dass die Tiefen in der laufenden Saison spärlicher ausfallen werden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurden Stollen angeschnitten und als Nachspeise verputzt.

Während der Stollen reißenden Absatz fand, fand parallel das traditionelle Weihnachtsblitzturnier statt, zu dem diesmal 10 Spieler antraten. Mit Martin M., Wolfgang, Daniel, Ralf, Ewald, Frank, Stefan, Christophe, Adolf und Joachim war das Turnier recht ordentlich besetzt. Am Ende gewann Ralf vor Wolfgang. Martin M., Frank und Daniel teilten sich Rang 3.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Summe Platzierung
1 Stefan XX 0 0 0 1 0 0 1 1 1 4 6
2 Wolfgang 1 XX 1 0 1 0.5 1 1 1 1 7.5 2
3 Martin M. 1 0 XX 1 1 0 0 1 1 1 6 3-5
4 Daniel 1 1 0 XX 1 0 1 1 1 0 6 3-5
5 Joachim 0 0 0 0 XX 0 0 0.5 0 0 0.5 10
6 Ralf 1 0.5 1 1 1 XX 1 1 1 1 8.5 1
7 Frank 1 0 1 0 1 0 XX 1 1 1 6 3-5
8 Ewald 0 0 0 0 0.5 0 0 XX 1 1 2.5 7
9 Adolf 0 0 0 0 1 0 0 0 XX 1 2 8
10 Christophe 0 0 0 1 1 0 0 0 0 XX 2 9

Am 22. November fand in Gröbenzell die Oberbayerische und Münchener Blitzmannschaftsmeisterschaft statt. In dem zusammengelegten Turnier der beiden Schachbezirke nahmen insgesamt 14 Mannschaften teil. Gleich 4 Mannschaften kamen dabei vom Ausrichter SC Gröbenzell.

Für die einzige Mannschaft des SK Ingolstadt hielten Wolfgang Sailer, André Wurzel, Ralf Seitner und Tolga Katmer die Fahne hoch. Am Ende gelang es mit Erreichen des Setzlistenplatzes, sich für die bayerische Bltz-Mannschaftsmeisterschaft zu qualifizieren.

Im Kreismannschaftspokal hat der SK Ingolstadt den ersten Pflichtsieg eingefahren. Gegen Wettstetten waren wir mit den Spielern Spieß, Sailer, Ebenhöch und Oberley an allen Brettern klarer Favorit und so war das 4-0 wenig üerraschend. Die kommenden Hürden liegen auf jeden Fall höher und so warten wir gespannt auf die Auslosung der nächsten Runde.

Am 17. Oktober 2015, 9h startet der Kreiseinzelpokal. Alles Mitglieder des Schachkreises Ingolstadt-Freising sind hiermit herzlich eingeladen und aufgefordert, sich dieses Turnier nicht entgehen zu lassen.

Die ersten beiden Runden finden zentral beim VfB Friedrichshofen statt - danach dezentral beim jeweiligen Schwarz-Spieler (oder nach Absprache).

Spielort:

VfB Friedrichshofen
Ochsenmühlstr. 20
85049 Ingolstadt-Friedrichshofen

Bedenkzeit:

  • 2h/40+30 min für die ersten beiden Runden
  • 2h/40 +1h für die folgenden Runden 

Weitere Details sind in der Ausschreibung zu finden.

 

Page 2 of 2